Die Strinzer Linde

Die alte Linde im Jahre 1929
Die alte Linde im Jahre 1929

 

Im Jahre 1984 wird die alte Dorflinde von einer Sturmboe erfasst und entwurzelt. Man schätzte das Alter auf ungefähr 100 Jahre.

 

Es ist davon auszugehen, dass es sich dabei um ein sogenannte Kaiserlinde handelte.

Die Bezeichnung Kaiserlinde tragen Linden, welche früher zu herausragenden Ereignissen in Zusammenhang mit dem Kaiser bzw. zu national bedeutsamen Daten gepflanzt wurden.

Im ausgehenden 19. Jahrhundert und beginnenden 20. Jahrhundert erlebte das Kaisertum und die Kaiserverehrung eine späte Blütezeit. Dementsprechend wurden diesbezügliche sowie nationale Feiertage mit großem patriotischem Eifer begangen.

Oft wurden Kaiserlinden neben anlassspezifischen Gedenksteinen gepflanzt oder es wurden Tontafeln mit Widmung bzw. Glasflaschen mit eingelegter Widmung mit eingegraben. Vor allem im ländlichen Raum erfreute sich das Pflanzen derartiger Linden großer Beliebtheit – aus dem einfachen Grund, dass man sich aufwändige Gedenksteine oder die Widmung neuer, großer Bauwerke wie in den großen Städten nicht leisten konnte.

Die Landfrauen am Stumpf der alten Linde
Die Landfrauen am Stumpf der alten Linde

Sehr beliebte Pflanzdaten für Kaiserlinden waren

- die Erinnerung an den Geburts- bzw. Todestag Kaiser Wilhelm I.  (* 22. März 1797; † 9. März 1888),

- die Erinnerung an das Inthronisationsdatum Kaiser Friedrich III.  am 10. März 1888.

 

Stimmt die Alterseinschätzung von 1984, so ist davon auszugehen, dass eines dieser Daten der Anlaß zur Pflanzung der Linde war.

 

Noch im selben Jahr wird eine neue Linde durch Ortsvorsteher Werner Petri und Willi Guckes im Beisein vieler Bürger gepflanzt.

Pflanzung der neuen Linde
Pflanzung der neuen Linde

Eine 2. Linde gleichen Alters stand in der Pfalzstraße vor der Brunnenkammer, vor der Scheune Stößinger/Guckes. Sie war mehrfach mit Eisenbändern über der Gabelung zusammen gehalten und mußte ebenfalls aus Sicherheitsgründen gefällt werden.

Über die Suchfunktion können Sie direkt nach Jahreszahlen oder Ereignissen suchen.

Die Strinzer Fahne
Die Strinzer Fahne

Lernvideo zum Umgang  
    mit dem Virtuellen
      Heimatmuseum.

    Zum Vergrößern auf

       das Video klicken.

Sebastian Vettel fährt durch StM (ab 16:05)

StM in Google-Map