Kriegsteilnehmer  von A - L

 

 

      "Ich knie hier am Grab von Reinhard Walter,

      der am 08.02.1916 gefallen ist.

      Sein Leichnam war der einzige, der während

      des 1. Weltkrieges in Strinz begraben werden

      konnte.

      Alle anderen Gefallen musste mit einem

      nassen Grab auf dem "Feld der Ehre"

      vorlieb nehmen.

      Viele Kriegsteilnehmer aus StM haben
      den Krieg aber überlebt.

Nachfolgend die bekannte Kriegsteilnehmer und Ihre Schicksale von b - L

H I N W E I S:

Die nachfolgende Auflistung stammt zum Teil aus Gemeindeunterlagen aber auch aus den Verlustlisten des 1. Weltkrieges. Diese Verlustlisten führen den Geburtsort und nicht den Wohnort der Gefallenen oder Verletzten auf. Der ein oder andere Soldat, der hier aufgeführt ist, muss zurzeit seines Kriegseinsatzes dementsprechend nicht mehr in StM gewohnt haben.

Bender, Karl

 

Karl Bender hat den Krieg überlebt

 

Quelle: Gemeinde

 

Bender, Wilhelm

 

Wilhelm Bender wurde im Jahre 1918 als vermißt gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Nr. 1160 / 11.06.18

 

Blum, Adolf

 

Der Gefreite Adolf Blum wurde im Jahre 1918 als vermißt gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Nr. 1280 / 20.10.18

 

Blum, Wilhelm

 

Wilhelm Blum diente in der 2. Kompanie des Reserve Infanterie Regiment Nr. 82 im Range

eines Musketiers. Im Jahre 1915 wurde er zuerst als verwundet gemeldet*, 2 Monate später noch einmal leicht verletzt **

 

Quelle: * Deutsche Verlustlisten / Nr. 245 / 10.06.15  *** Deutsche Verlustlisten / Pr 806 / 14.08.15

 

Bodenheimer, Hermann

 

Der Bäcker Hermann Bodenheimer hat den Krieg überlebt.

 

Aus der Kirchenchronik vom 23.2.15:

Von StM wird alles gezogen nur der Bäcker Hermann Bodenheimer wird seines Berufes wegen freigegeben.

Da er in Gemeindeunterlagen als Kriegsheimkehrer geführt wird ist davon auszugehen, dass er später doch noch eingezogen wurde.

 

Quelle: Gemeinde / Kirchenchronik

 

Brech,  Julius   

 

Julius Brech diente im Kaiser Alexander Garde Infanterie Regiment und wurde bereits im 1. Kriegjahr verwundet. Er erlag im Reserve Lazarett Göttingen seinen Verletzungen.

 

Quelle: Armee-Verordnungsblatt / Ausgabe 867 / Verlustliste vom 28. Januar 1916)

 

Christmann, Adolf  

 

Adolf Christmann diente in der 5. Kompanie des Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 80 im Range eines Musketiers.

Er fiel am 03.02.2015 beim Sturm auf die französischen Stellungen am Mont Tetu in Frankreich. Er war der erste Strinzer, der im 1. Weltkrieg gefallen ist.

 

siehe auch unter: Tod am am Mont Tetu

 

Quelle:

Deutsche Verlustlisten / Pr 154 / 19.04.15

Gemeinde

Regimentstagebuch des Reserve-Infanterie Regiments 88 / Das Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 80 im Weltkriege, 1914/18   

Kirchenchronik StM

 

Christmann, August

               

August Christmann hat den Krieg überlebt

 

Quelle: Gemeinde

 

Corelius, Adolf

               

Adolf Corelius hat den Krieg überlebt.

 

Quelle: Gemeinde

 

Deuser, Adolf

 

Adolf Deuser wurde durch einen Unfall schwer verletzt und starb am 25.06.2017.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / B 380 / 16.04.1918

 

Deuser, K.

 

K. Deuser überlebte den Krieg

 

Quelle: Gemeinde

 

 

 

Deuser, Richard

               

Richard Deuser wurde am 15.06.18 als schwer verwundet gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / 1165 / 15.06.18

 

Diefenbach, Adolf

 

Adolf Diefenbach überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Diefenbach, Emil

               

Der am 24.12.1894 geborene Unteroffizier Emil Diefenbach wurde * leicht verletzt / **leicht verwundet  / ***schwer verletzt,

 

Quelle:

* Deutsche Verlustlisten / Nr. 569 / 01.06.16

** Deutsche Verlustlisten / Nr. 807 / 13.04.17

*** Deutsche Verlustlisten / Nr. 1251 / 25.09.18

 

Egert, August

               

August Egert überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Egert, Karl

               

Karl Egert wurde am 30.10.1917  leicht verwundet gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Nr. 976 / 30.10.17

 

Egert,Wilhelm

               

Wilhelm Egert überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Enders, Adolf I

               

Adolf Enders I hat den Krieg überlebt.

 

Quelle: Gemeinde

 

Enders, Adolf II

               

Adolf Enders II hat den Krieg überlebt.

 

Quelle: Gemeinde

 

Enders, Philipp

 

Phillip Enders überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

 

 

Enders, Wilhelm

               

Wilhelm Enders hat den Krieg überlebt.

 

Quelle: Gemeinde

 

Faust, Emil

 

Emil Faust starb am 06.09.17 nach Krankheit.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Nr. 995 / 22.11.17 + Gemeinde

 

Fey, Ludwig

 

Ludwig Fey überlebte den Krieg

 

Quelle: Gemeinde

 

Fuhr, Adolf

 

Adolf Fuhr diente in der 8. Kompanie (Regiment unbekannt)

Er wurde einmal leicht verwundet und kehrte nach dem Krieg nach StM

zurück.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 482 / 17.03.16 +  Gemeinde

 

Fuhr, August

 

August Fuhr überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Fuhr, Wilhelm

 

Wilhelm Fuhr fiel am 30.11.1917

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 1059 / 08.02.18 + Gemeinde

 

 

Funk, H.

 

H. Funk überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Grulke, Max

               

Der Landsturmmann Max Grulke wurde am 11.05.1915 als schwer verwundet gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 221 / 11.05.15

 

Gräter, August

               

August Gräter diente als Seesoldat der Seewehr I der Kaiserliche Marine und wurde am 16.07.1915 als schwer verwundet gemeldet. Er starb aber schon am 16.07.1915.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 308 - M 44 / 28.08.15 + Gemeinde

 

Gräter, Gustav

 

Gustav Gräter überlebt den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Gruber, Karl

 

Karl Gruber überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Guckes, Wilhelm

 

Wilhelm Guckes überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Guckes, Adolf

 

Adolf Guckes überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hankammer, Adolf

               

Adolf Hankammer überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hankammer, August I

 

August Hankammer überlebte den Krieg.

Er wurde nach dem Krieg mit dem "Ehrenkreuz des Weltkrieges" ausgezeichnet.

 

Quelle: Gemeinde / Privat

 

Hankammer, August II

               

August Hankammer überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hankammer, Reinhardt I

               

Reinhardt Hankammer überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hankammer, Reinhardt II

               

Reinhardt Hankammer überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hankammer, Wilhelm

 

Wilhelm Hankammer fiel am 21.10.1915

 

Quelle: Gemeinde

 

Hankammer, Wilhelm

 

Der am 23.05.1893 geborene Wilhelm Hankammer diente in der 3. Kompanie des Füsilier-Regiment Nr. 38 im Range eines Unteroffiziers.

Er wurde im Jahre 1915 erst als vermisst gemeldet, tauchte dann aber verwundet

wieder auf*. Später wurde er wieder leicht verwundet** und fiel*** schließlich am

16.10.1918  / 10.10.1917 (?)

 

Quelle:

*Deutsche Verlustlisten / Pr 799 / 02.04.17  

** Deutsche Verlustlisten / Pr 1311 / 07.12.18

***Deutsche Verlustlisten / Pr 1345 / 21.01.19

Gemeinde

 

Hankammer, Wilhelm Ludwig

 

Wilhelm Ludwig Hankammer überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hanappa, Gustav

               

Der Ersatz-Reservist Gustav Hanappa wurde am 13.04.15 als verwundet gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 199 / 13.04.15  

 

Hanson, Adolf

 

Adolf Hanson überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hanson, August

 

August Hanson überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hanson, Ludwig

 

Ludwig Hanson überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hanson, Reinhardt

 

Der Sergant Reinhardt Hanson wurde am 04.11.18 als gefallen gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 1285 / 04.11.18  + Gemeinde

 

Hartwig, A.

 

A. Hartwig hat den Krieg überlebt

 

Quelle: Gemeinde

 

Hartwig, K.

 

K. Hartwig hat den Krieg überlebt.

 

Quelle: Gemeinde

 

Heiler, Karl

 

Karl Heiler überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

Heinzmann, Rudolf

               

Rudolf Heinzmann wurde am 18.09.17 als verwundet gemeldet.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 935 / 18.09.17

 

Heinzemann, Moritz

 

Moritz Heinzemann diente in der 11. Kompanie einer unbekannten Einheit und fiel am 16.05.1915.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 451 / 10.02.16 + Gemeinde

 

Herdling, Reinhardt

 

Reinhardt Herdling hat den Krieg überlebt.

 

Quelle: Gemeinde

Herdling, Wilhelm

               

Wilhelm Herdling fiel schon im ersten Kriegsjahr.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 266 / 05.07.15

 

Hies, Karl

 

Karl Hies überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Hieß, Ludwig

               

Der am 22.10.1871 geborene Ludwig Hieß wurde im Jahre 1917 zuerst * vermißt  und später  ** bisher vermißt /in Gefangenschaft gemeldet.

 

Quelle: * Deutsche Verlustlisten Pr 822 / 01.05.17    **Deutsche Verlustlisten / Pr 927 / 03.09.17

 

Kadesch, Adolf

 

Adolf Kadesch überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Kadesch, Emil

 

Emil Kadesch überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Kadesch, Karl

 

Karl Kadesch diente in der 6. Batterie der Leichten Munitionskolonne des Feldartillerieregiments

Nr. 27 und wurde durch einen Unfall tödlich verletzt.

 

Quelle: Deutsche Verlustlisten / Pr 5277 / 11.05.16

 

Klein, August

 

August Klein überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Kugelstadt, Reinhard

 

Reinhardt Kugelstadt überlebte den Krieg.

 

Quelle: Gemeinde

 

Über die Suchfunktion können Sie direkt nach Jahreszahlen oder Ereignissen suchen.

Die Strinzer Fahne
Die Strinzer Fahne

Sebastian Vettel fährt durch StM (ab 16:05)

StM in Google-Map

Klicke hier, wenn Dir meine Hompage gefällt.