Eine Gretchentragödie in Strinz

Im Jahre 1704 hatte sich im Strinzer Pfarrhaus eine Gretchentragödie abgespielt.

 

Die Gretchentragödie ist ein offenes Drama, das Johann Wolfgang Goethe in den Urfaust von 1772 einflechtete und überarbeitet in sein Hauptwerk Faust I übernahm. Sie beschreibt das Auseinanderbrechen des Liebesverhältnisses zwischen Faust und Margarete (Grete).

(Wikipedia)

Das geleuterte Gretchen aus Faust 1 in einem Werk von Wilhelm von Kaulbach
Das geleuterte Gretchen aus Faust 1 in einem Werk von Wilhelm von Kaulbach

Die Hauptdarstellerin in unserem Drama ist Margarethe Ungrein.

 

Nachfolgend die Erzählung, wie sie in der Kirchenchronik niedergeschrieben ist:

 

Die aus der Pfalz kommende Magdt des Strinzer Pfarrers Neumann hatte ein Töchterlein geboren und sogleich nach dem nächsten Sonntag nachdem sie schon vorher Fürstlich Consitorio den leichtfertigen Vatter zum Kind, nämlich des Pfarrers Knecht namens Eidlich beständig benannt und bekannt hat zur heiligen Tauff befördert und den Nahmen Anna Elisabetha erteilt.

Wozu Gevatterschaftlich gediehnt Anna Margaretha Heyler und Elisabetha Pfäffin, beide hier in StM. Und Franz Klein, hiesigen Müllers Stieff Sohn.

Der gemeldete untreue Knecht hat sich, sobald seine böße Sach begonnen Kund zu werden, bey nacht aus dem Staub gemacht. Zu seinen Brüdern hatte die Magd gesagt, er wolle sie heiraten. Undt sie damit zu Fall bracht und betrogen.

(Strinzer Chronik, Band 1, Seite 52)

Übersetzung

Nachfolgend eine Übersetzung in das heutige Deutsch:

 

Die aus der Pfalz kommende Magd des Strinzer Pfarres Neumann hatte ein Töchterlein geboren, welches, nachdem der Knecht des Pfarres als Vater ausgemacht wurde, am darauffolgenden Sonntag auf den Namen Anna Elisabetha getauft wurde.

Als Taufpaten dienten Anna Margaretha Heyler und Elisabetha Pfäffin, beide aus StM und der Stiefsohn des hiesigen Müllers Franz Klein.

 

Der Knecht, welcher der Magd die Ehe versprochen hatte, hat sich, sobald er als Vater ausgemacht wurde, nachts aus dem Staub gemacht und Margarethe damit zu Fall gebracht und betrogen.

Über die Suchfunktion können Sie direkt nach Jahreszahlen oder Ereignissen suchen.

Die Strinzer Fahne
Die Strinzer Fahne

Sebastian Vettel fährt durch StM (ab 16:05)

StM in Google-Map