Born

Born ist erstmals im Jahr 1275 urkundlich erwähnt; die älteste Schreibweise des Ortes ist Burno. Der Name weist auf einen (Sauer-) Brunnen hin, dessen genaue Lage nicht belegbar ist. Das Ortswappen zeigt einen Schöpfbrunnen.

 

Die Kirche (ev.) in Fachwerk wurde im Jahr 1703 erbaut. Eine Schule wird erstmals 1694 erwähnt; ein Schulgebäude von 1891 und das Rat- und Backhaus von 1822 ist, wenn auch in anderer Nutzung, nach wie vor in Gemeindebesitz. Born war früher einmal rein landwirtschaftlich geprägt; zugehörig zum Ort war die Lauberstegmühle (erbaut 1711).

(Quelle: www.hohenstein-hessen.de)

 

Nachfolgende Ansichtskarten stammen aus der Sammlung von Gerd Orben / Breithardt, die er mir freundlicher Weise zu Verfügung gestellt hat.

Über die Suchfunktion können Sie direkt nach Jahreszahlen oder Ereignissen suchen.

Die Strinzer Fahne
Die Strinzer Fahne

Sebastian Vettel fährt durch StM (ab 16:05)

StM in Google-Map