"Der alte strinzer Dialekt ist für Auswärtige

teilweise schwer zu verstehen. Aus diesem

Grund habe ich dieses Wörterbuch angelegt.

Versucht Euch doch mal an der Aussprache".

A

aber - awwer

auch - aach

aufgestanden - uffgestiege

B

bis sie - bisse

blauer Fleck - blo Mol

Buben - Buwe

Bürgermeister - Scholles

D

da - do

dem - em

der - de

Dir - dä

Drahtkorb - Meensche

E

ein - en

eine - e

einmal - mol/gemol

Egge - Ije

Erdbeeren - ebern

Es war einmal - Selichmol

F

fahren/gefahren - fohrn

Friedhof - Käschhop

früh - frui

früher - fruirer

G

ganz naß - blutschernaß

gefahren - fohre

gegen - werre

geköpft - geköpt

geplündert - plünnert

gesagt - gesoat

getan - gedon

geworfen - geworfe

Genick - Ank

gesehen - geseh

H

haben - hun

Hallo - Gude

hat - hot

hat er - horre

hat es - hots

hatten - harre

hauen - haache

heim - haam

herumgezogen - erem gezuge

herunter - nunner

I

ist - is

J

Jahr - Johr

Johannisbeeren - Hansgetraube

K

kam / ist gekommen - ku / kom

Kamerad - Spießgeselle

Kirche - Käsch

Kuh - Kui

Kuhstall - Kuistall

L

Lehrer - Lehre

lügen - lieje

M

Mainz - Meenz

mit dem - mer´m

Mühle - Mille

morgen - möns

N

nach - no

neben - newwe

neben raus - newwe nen

O

oben - uwwe

Ostern - ustern

P

plündern - plünnern

Pferd - Gaul

Pferdestall - Gäulsstall

R

Räuberbande - Röwerbande

Regenschauer - Schlose

S

Sachen - Sache

Schlehe - Schlige

Schlitten - Schlirre

schon - schun

Schule - Schul

seiner/seinen - säner

Sie - Se

sind - sinn

sind wir - semmer / simmer

so - su

Stachelbeeren - Klosterbeere

Stube - Stubb

T

Tasse - kaeppche

Topf - Kroppe

Tüte - Dut

U

über - iwwer

uns - us

unserem - ussem

unserer - usser

V

vor - vo

W

war - wor

war er - wore

wieder - wiere

wiegen - weije

Wiesbaden - Wißborn

Woche - Wuch

wollte - wollt

Z

Zeit - Zät

Über die Suchfunktion können Sie direkt nach Jahreszahlen oder Ereignissen suchen.

Die Strinzer Fahne
Die Strinzer Fahne

Sebastian Vettel fährt durch StM (ab 16:05)

StM in Google-Map